Projektziele

Das Projekt fördert soziale Kooperation im Stadtteil. Es trägt dazu bei, dass finanzschwache Haushalte sich nachhaltige Lebensstile – d.h. ein ökologisch bewusstes, gesundes und gesellschaftlich integriertes Leben – leisten können.

Es werden drei konkrete Ergebnisse angestrebt:

  • Ergebnis 1: Ideen für die kostengünstige Versorgung mit regionalen und ökologischen Lebensmitteln sind im Stadtteil bekannt.
  • Ergebnis 2: 5 verschiedene Konzepte der günstigen, gesunden und ökologischen Versorgung mit Lebensmitteln wurden auf ihre Eignung und Akzeptanz in den Stadtteilen Sahlkamp und Hainholz getestet.
  • Ergebnis 3: Mindestens 5 langfristig fortbestehende Strukturen für eine gesunde und ökologische Versorgung mit Lebensmitteln sind etabliert, z.B. Einkaufsnetzwerke, gemeinsame Nutzung von speziellen Küchengeräten, Volksküche, Nutzung öffentlicher Grünflächen für Gemüse.

Zudem eröffnen wir auch Menschen im Stadtteil Möglichkeiten, mit gesunden und ökologischen Lebensmitteln Geld zu verdienen